Compliance Officer – Regulatory Compliance (w/m/d) (Frankfurt am Main, DE)

deutschebrt1

 

Ihr Arbeitsgebiet:
Die Compliance-Funktion arbeitet eng mit den einzelnen Geschäftsbereichen und Kontrollfunktionen zusammen, um auf die Einhaltung von nationalen und internationalen Gesetzen und Vorgaben, die auf die verschiedenen Einheiten der Gruppe Deutsche Börse und ihrer Geschäftsaktivitäten Anwendung finden, hinzuwirken. Die Compliance-Funktion übernimmt eine proaktive Rolle bei der Identifizierung möglicher Compliance- oder Reputationsrisiken, auch in Zusammenhang mit neuen Geschäftsaktivitäten und Produkten. Compliance definiert gruppenweite Policies, unterstützt deren einheitliche Anwendung innerhalb der Gruppengesellschaften und stellt zentral Dienste/Prozesse zur Vermeidung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, von internationalen Finanzsanktionen, Anti-Korruption, Datenschutz und der Vermeidung von Interessenskonflikten und ähnlichen gesetzlichen Erfordernissen zur Verfügung. Mitarbeiter der Compliance-Funktion sammeln Erfahrung in den verschiedenen Compliance-Tätigkeiten und erhalten darüber vielfältige Einblicke in globale Finanzaktivitäten.

 

Ihre Verantwortlichkeiten:

  • Zur Erfüllung der Anforderungen an die Compliance Funktion nach AT 4.4.2 MaRisk sind Sie verantwortlich für das Rechtsmonitoring aktueller nationaler und europäischer Gesetzgebung, Rechtsprechung und Rechtsliteratur sowie der Analyse neuer oder geänderter aufsichtsrechtlicher Anforderungen 
  • Sie kommunizieren an Geschäftsbereiche, beraten und unterstützen bei der Umsetzung von gesetzlichen, regulatorischen und internen Vorgaben 
  • Sie erstellen Berichte an Vorstand und andere relevante Gremien und sind Ansprechpartner für Management und Geschäftsbereiche und bei interner und externer Prüfung 
  • Sie verantworten die Entwicklung und Pflege von Rechtsnormeninventaren sowie stellen eigenverantwortlich sicher, dass die Rechtsnormeninventare marktgängigen Standards sowie aktuellen aufsichtsrechtlichen Anforderungen entspricht
  • Sie entwickeln bestehende Prozesse auch standortübergreifend weiter
  • Sie konzeptionieren und führen Workshops durch für Mitarbeiter und Führungskräfte
     

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein Studium in Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaften oder Studium mit wirtschaftswissenschaftlicher oder rechtswissenschaftlicher Ausrichtung abgeschlossen
  • Sie kennen die verschiedenen Gesellschaften der Gruppe Deutsche Börse mit ihren relevanten gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben, und haben Kenntnisse insbesondere im Bank- und Kapitalmarktrecht (EMIR, CSDR, MaRisk, KWG, WpHG, etc.) 
  • Sie verfügen über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung, idealerweise im Bereich MaRisk Compliance, z.B. in der Compliance- oder Rechtsabteilung eines Instituts oder in einer Aufsichtsbehörde
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement, Kommunikationsfähigkeit und Selbständigkeit sowie Freude an der Arbeit im Team
  • Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sowie gute MS Office Anwendungskenntnisse
Job Overview

Receive job alerts twice per week:

Your subscription could not be saved. Please try again.
Your subscription has been successful.

Choose one or more global alerts or browse to the USA and UK alert pages:



USA Specific Job Alerts
UK Specific Job Alerts

Our marketing platform's terms of use